Gedicht

 
Frühling

 

Frühling nennt man jene Zeit

   wenn, nach langer Winternacht,

von des Eises Last befreit

   die Natur erneut erwacht

 

Selbst aus totgeglaubten Dingen

   -wenn die Sonne wieder lacht-

Leben kommt - nach zähem ringen

   an das Licht, mit aller Macht.

 

Allenthalben wird´s nun grün,

   an den Gräsern, Sträuchern, Bäumen,

bunte Blumenkissen blüh´n,

   Die die Wegesränder säumen.

 

Selbst am Himmel wird das Grau,

längst verdrängt vom schönsten Blau.

Frühling

 

Frühling nennt man jene Zeit

wenn, nach langer Winternacht,

von des Eises Last befreit

die Natur erneut erwacht

 

Selbst aus totgeglaubten Dingen

-wenn die Sonne wieder lacht-

Leben kommt - nach zähem ringen

an das Licht, mit aller Macht.

 

Allenthalben wird´s nun grün,

an den Gräsern, Sträuchern, Bäumen,

bunte Blumenkissen blüh´n,

Die die Wegesränder säumen.

 

Selbst am Himmel wird das Grau,

längst verdrängt vom schönsten Blau.

Nach oben


nPage.de-Seiten: we working with best car sellers. | Shijuu! werde Trainer oder Pokémon!